Wer zu spät geht...

Wer aufhört, wenn´s am schönsten ist

Der wird auf ewig sehr vermisst.

 

Wer nicht, oder zur Unzeit geht,

der Gier, dem Ruhm nicht widersteht,

 

vernichtet so den guten Ruf,

den er ein Leben lang sich schuf.

 

 

 

 

© Horst Fleitmann, 6/2013