Fehlschaltung

Ein Mensch bedenkt am frühen Tag
was er so will, wen er so mag.
Er deutet bös´ ein falsches Wort
das sonst nie kam an diesem Ort.

Erwägt zu schreiben bös´  zurück,
er sei beleidigt schon ein Stück.
Doch dann beschließt, wie oft im Leben
der Mensch, es nicht genau zu nehmen.

Beruhigt hat sein Hirn gereimt:
Es war bestimmt nicht so gemeint.

Der Mensch vegisst am gleichen Tag

was er so will, wen er so mag.