Erdanziehungskraft

Ein Mensch sieht oft, in lauer Nacht:  

sein holdes Weib ganz splitternackt,

 

wie sie vorm Spiegel sitzt im Bade,

um sich zu stylen, so wie grade.

 

Sie puscht und schminkt sich dort recht heiter

den Menschen stört ihr Tun nicht weiter.

.

Er denkt bei sich seit vielen Jahren,

wie nutz- und zwecklos ihr Bemalen.

 

Bestätigt wird das durch ihr  Klagen:

der Zahn der Zeit tät an ihr nagen.

 

Würde sie sich genau betrachten,

besonders die Details beachten,

 

merkte sie schnell, was nicht verwundert:

Verfall beginnt nicht erst mit hundert.

 

Und, was der Zahn der Zeit nicht schafft,

geschieht durch Erdanziehungskraft.