Mord mit Witz

Ein Mensch von Hause aus sehr flüssig,.

War seines Weibes überdrüssig.

Weil er, so sagt sie, komisch wär´

Verlacht sie ihn als Komiker.

 

Verschmähter Mensch nahm dies sehr krumm

Und schwor sich selbst: die bring ich um.

Als Komiker wollte er´s machen

Das Weibsbild sollte tot sich lachen.

 

Der Mensch hat dann den Witz gemacht

Bei dem Sie sich sehr tot gelacht.

Der Richter gab ihm nur ein Jahr,

wohl, weil der Mord so komisch war.

 

Das Tatwerkzeug: ein echter Kracher,

auch am Verhandlungstag ein Lacher.

Die Schöffen konnten es erahnen,

Der Mord  gereicht  zum Trittbrettfahren.

 

Der Richter doch hat´s  sehr genossen

und´ s Publikum gleich ausgeschlossen,

damit der Witz im Saale bleibt.

Doch dacht´ er nur ans eigne Weib.

 

Die lachte sich leider nur krank.

Jetzt sitzt der Richter auf der Bank.

Versuchte Weibsbeseitigung.

Ein Witz, meint die Verteidigung.

 

Nur jener Witz kommt sehr gut an

Den man auch gut erzählen kann.

Verfehlt man manchmal die Pointe

Landet man schnell bei der Polente.