Verdauliches

Verbale Kunst,  ein guter Wein
soll gut für das Befinden sein.
Was taugt als Geist- und Leibesnahrung,
zeigt dir die eigene  Erfahrung.


Zu schwere Kost ist unerbaulich
wenn sie am Ende unverdaulich.
Zu leichte Kost, dick aufgetragen,
liegt nach "Genuss" recht schwer im Magen.


Verbale Kunst, gekonnt erzählt
ist nichts, was Geist und Körper quält.
Sie freut bestimmt den Sinnesmagen.
Die Kost kann jeder gut vertragen.