Gespräche mit Gott....

 

Ich sprach mit Gott ganz früh am Morgen
auf meinem Weg zur Arbeit hin.
Ich bat ihn doch, dafür zu sorgen
dass ich nicht mehr so stressig bin.

Hört er mir zu? Darf ich es wagen,
zu hoffen dass er Antwort gibt?
Ich höre gar nicht auf zu klagen
und denk´ob er mich denn nicht liebt?

Ich stelle Fragen über Fragen.
Die Antwort kommt gleich auf der Stell´.
Ich darf und soll nicht so viel Klagen.
Gott gibt mir Rat und zwar sehr schnell.

Tu alles, sagt er mir mit Güte,
als sei heute Dein letzter Tag.
Mein Engel würde mich behüten
ich fühl mich wohl, ganz ohne Frag´

Ich sehe Gott in jeder Blume
in jedem Tier, in jedem Baum.
Auch in des Bodens kleinster Krume.
Man muss nur die Natur anschaun.

Nichts auf der Welt geht je verloren,
Nur es verändert sich sehr viel.
Du wird als Säuglings-Kind geboren
Als Greis beendest Du das Spiel,

das wir hier auf der Mutter Erden
erleben dürfen Tag für Tag
Bis wir zu Staub und Asche werden
grad dann wenn es der Herrgott mag.

Der Körper dient dann dieser Welt
als Nahrung für so manch Getier.
Die Seel´ jedoch, nun, sie behält
sein Ich. Sie ist mal dort, mal hier.

Mir ist es gleich egal was kommt
so lange ist´s ja nicht mehr hin.
hab mich im Glauben nie geschont
damit ich vorbereitet bin.

Der Stress... kann mich ab heut´ für immer
ich leb´mit Gott, so wie er´s  mag
Am Abend dann im Schlafezimmer
sprech ich mit Gott, an jedem Tag.