Ach du Schreck - Gedicht ist weg

Gestern schrieb ich ein Gedicht

leider speicherte ich´s nicht.

 

Es war gelungen, glaubt es mir

sonst tät ich´s nicht berichten hier.

 

Nun fällt partout mir nicht mehr ein,

was gestern ich gefasst im Reim.

 

Zermartre mir das Hirn im Kopf...

Kein Vers mehr da, ich armer Tropf.

 

Doch dann fällt mir der Anfang ein,

er war prägnant und passt hier rein:

 

die erste Zeile im Gedicht

war, glaube ich, „Vergiss mich nicht“

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Fritz Lang (Dienstag, 01 September 2015 20:12)

    Ein witziges, wirklich orginelles Gedicht.
    Gruß Fritz

  • #2

    Atze (Montag, 06 August 2018 12:00)

    Gefällt mir!
    MfG