Altes Obst

Wer´s versteht und auch begreift
alt sein heißt nur voll gereift,


fühlt sich selbst wie Obst am Bäumchen
manchmal auch wie´n süßes Pfläumchen,


das gepflückt in gleicher Stund´
und gekaut von zartem Mund.


Wer wird nicht (auch alt und grau),
gern gekaut von seiner Frau.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Atze (Montag, 06 August 2018 12:07)

    Bis auf die letzte Strophe kann ich das nachvollziehen.
    Die letzte Strophe scheint mir zu devot und sollte entweder gestrichen oder
    mutig in Bezug auf die 3. Strophe " vollendet" werden. In einem Gedicht ist alles möglich.....der Phantasie freien Lauf...
    Dabei weiterhin viel Spass
    MfG