Der Bumerang

Ein Mensch baut einen Bumerang.

Er schichtet, klebt und feilt sehr lang

an dem Gerät das irgendwann,

nach starkem Wurf, den Flug begann.

Die Zeit zur Rückkehr rann und rann.

Bald sucht am Horizont er bang

bis er mit dem Verlust schon rang.

Doch weil er nicht mehr warten kann,

zudem sich auch des Fluchs besann,

der ihn belegt mit einem Bann

für seinen ersten Bumerang,

fing selbst er dann das Fluchen an.

An solchen Flüchen ist was dran,

wie man ja sieht, so dann und wann.

Der Mensch wird ruhig, sagt sich: Mann,

was soll's, bau ich den Zweiten dann.

 

©  Horst Fleitmann 01/2016