Erinnerungslücken

Ein Mensch versucht im Suff per Leine

Den Suizid. Doch find´ er keine,

Die stark genug wär dran zu hängen.

Auch fehlt den Stricken es an Längen.


Torkelnd, hält an der Brück´ er an,

Von der er sich doch stürzen kann.

Will sich erinnern wie´s wohl geht.

Als er an Brückes Brüstung steht.

 

Ein Fotograf sah das von Fern

Und knipst ein Foto von dem Herrn.

Bereits im Morgenblatt um sieben

Las man, dass er wohl hingeschieden.

 

Man sucht und fand nur seinen Hut.

Dem Herrn geht’s heute noch recht gut.

Er hat, beim Überquer´ n von Brücken,

Nur ständig so Erinnerungslücken.


©  Horst Fleitmann 04/2015

Kommentar schreiben

Kommentare: 0