Unvergesslich.

Ich schrieb (am PC) ein Gedicht
doch leider speicherte ich´s nicht.
Es war gelungen, denk ich mir
sonst tät ich´s nicht berichten hier.

Nun fällt partout mir nicht mehr ein,
was ich gefasst in feinem Reim.
Zermartre mir das Hirn im Kopf...
Kein Vers mehr da, ich armer Tropf.

Doch nun kommt mir ein Teil zurück,
prägnant war dieser Vers ein Stück:
Die erste Zeile des Gedichts
war: "Freunde, ich vergesse nichts“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0